Heimat shoppen 2021

„Heimat Shoppen“ stärkt Kandel
Imagekampagne des VHG und des Citymanagements
am 10. + 11. September 2021

„Heimat Shoppen“ findet am 10. + 11.09. in diesem Jahr bereits zum dritten Mal in Kandel statt. Die Aktion wurde von den IHKs initiiert und wird in vielen Städten deutschlandweit umgesetzt.

Kandels Geschäftswelt hat viel zu bieten. Die vielen inhabergeführten Geschäfte, die mit großem Engagement die Stadt lebendig machen, sind ein wesentlicher Teil von Kandel. Mehr als 40 Unternehmen machen bei der Aktion mit. Der Einzelhandel, zahlreiche Dienstleister und die Gastronomie stellen nicht nur die Versorgung der Bevölkerung sicher, sondern schaffen auch Arbeits- und Ausbildungsplätze und unterstützen durch gesellschaftliches Engagement Schulen und Vereine. Viele Feste könnten ohne das Zutun der Kandler Unternehmen nicht stattfinden.

Heimat Shoppen lenkt den Blick auf das Einkaufen vor Ort und die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. Es möchte die Vielfalt vor Ort aufzeigen und zugleich die Attraktivität von belebten Innenstädten verdeutlichen, die nur weiterhin existieren können, wenn auch Kund:innen und Besucher:innen davon Gebrauch machen.

Das Thema der Innenstadtattraktivität, kombiniert mit Nachhaltigkeit ist in diesem Jahr unser Thema. Wir möchten Bereiche schaffen, an denen sich Menschen gerne niederlassen und aufhalten. Dazu gestalten wir für einen bestimmten Zeitraum drei kleine „Begegnungs-Wäldchen“ in der Innenstadt, wo sich Besucher:innen unter Obstbäumen niederlassen und ausruhen können. Ein Eis genießen oder in einem Buch schmökern, beim Flanieren zusehen oder einen kleinen Plausch halten-alles ist möglich! Sitzhocker aus Holz, farbenfrohe Garten-Dekoration und Baumpoesie runden das Ganze harmonisch ab.

Darüber hinaus erhalten Kundinnen und Kunden in mehreren teilnehmenden Geschäften eine Gerberablume als besondere Aufmerksamkeit.

Der VHG e.V. wird in Kombination mit dem Citymanagement als besonderes Highlight am Freitagabend eine Benefiz-Kofferversteigerung durchführen. Der Erlös der #kandlerkoffer-Versteigerung kommt den Opfern der Hochwasser Katastrophe im Ahrtal zugute. Die #kandlerkoffer sind eine Gemeinschaftsaktion des VHG Kandel und des Citymanagements Kandel. Frau Tschirner initiierte diese Idee als Mutmachaktion für die kontaktarme Corona Zeit und als Unterstützung für den lokalen Einzelhandel. Dafür waren 10 Koffer, gefüllt mit Geschenken der Einzelhändler unterwegs. Wer sich etwas herausgenommen hat, tat etwas neues hinein und reichte den Koffer weiter. So kamen nach mehreren Wochen ganz bunt gemischte Koffer mit allerlei „Koffergeschichten“ zurück. Diese werden nun in einer humorvollen und besonderen Versteigerung am Freitag dem 10. September 2021 im Bärenhof um 18:30 Uhr angeboten.

„Wir hoffen, mit diesen Aktionen beim diesjährigen Heimat Shoppen unsere Innenstadt bunt und einladend zu präsentieren und darüber hinaus durch den Versteigerungserlös auch noch den Hochwasser-Opfern helfen zu können!“, so Michaela Stöhr und Jennifer Tschirner.

für den VHG Kandel                                     für die Stadt Kandel Geschäftsstelle                                               Citymanagement
Michaela Stöhr                                               Jennifer Tschirner

Werden auch Sie ein HEIMAT SHOPPER!