Archiv der Kategorie: Aktuell

Die nette Toilette

Wer kennt das nicht? Gerade so schön am bummeln und plötzlich ein dringendes Bedürfnis, oder die Kinder müssen mal ganz dringend – jede Minute zählt! Aber wohin wenn keine öffentlichen Toiletten in der Nähe sind?

Gedanken über eine Initiative zu einem gemeinsamen Angebot für solche Notsituationen gab es innerhalb des VHG schon seit geraumer Zeit. Als sich die Situation in Kandel bezüglich der öffentlichen Toiletten mit dem Wegfall Frankenhof und Grundschule immer weiter verschärfte, wurden wir erneut aktiv.

Ein Aufruf 2014 bei unseren Mitgliedern erwirkte eine Aktion, bei der sich immerhin 16 Betriebe und Einrichtungen fanden, die sich bereit erklärten, nachfragenden Menschen ihre Toiletten zur Verfügung zu stellen. Für einige war das selbstverständlich, sie taten das auch schon zuvor, wieder andere nahmen ab sofort gerne daran teil.

Eine solche Möglichkeit hat aber nicht jedes Geschäft. Sei es aus Platzmangel, aus hygienischen Gründen oder weil die Toiletten im privaten Bereich liegen kann nicht jedes Geschäft teilnehmen. Manch einer möchte auch auf Grund schlechter Erfahrungen nicht teilnehmen. Das ist verständlich. Wir bemühen uns aber weiterhin, Geschäfte zu motivieren bei dieser Aktion mitzumachen.

Für die Kunden erkennbar sind die teilnehmenden Geschäfte an einem Aufkleber außen an den Türen. Unser Ansinnen ist es, vor allem den Menschen als die Mitte unserer Stadt zu sehen.

Ob nun möglichst barrierefrei, kundenfreundlich oder bedürfnisorientiert. Wir strengen uns an!

Derzeit nehmen folgende Betriebe auf der Hauptstraße daran teil: 

Bücher Pausch
Wir sind die Brille Schöttinger
SOKO 4400
Elektro König
Modehaus Meier
Ticketstore
Eiscafé La Rosa Rossa
VR Bank Südpfalz
Hut & Mode Kellner
Eiscafé Laguna
STEPHAN Parfüms

weitere Betriebe etwas außerhalb:

Punkt-die Agentur, Georg-Todt-Straße Nähe Bahnhof
Möbel Bischoff, Marktstraße
Frisuren aktuell, Markstraße
KFZ & Caravan Service Messinger, Industriegebiet Horst
Küchenzentrum Frey, Industriegebiet Horst

Außerdem finden Sie öffentliche Toiletten im Bahnhofsgebäude (Georg-Todt-Straße), in der Verbandsgemeindeverwaltung (Gartenstraße), in der Stadthalle und im Historischen Rathaus, das MO-SA an den Vormittagen, sowie MO/MI/FR auch nachmittags geöffnet ist.

Maimarkt Kandel

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM KANDELER MAIMARKT

Samstag 26. Mai bis Dienstag 29. Mai 2018

Es ist wieder soweit – wie jedes Jahr im Mai lädt die Stadt Kandel zum Maimarkt ein.

Neu ist in diesem Jahr, dass sowohl das Festzelt und die Essen/Getränkestände, gemeinsam mit den Kirmesgeschäften auf dem Marktplatz aufgebaut sein werden.

Das gemeinsam mit dem Kulturverein KuKuK und dem Verein für Handel und Gewerbe Kandel e.V. angebotene Musikprogramm bleibt jedoch gewohnt vielseitig und verspricht gute Stimmung und reichlich Abwechslung.

Am Samstag, 26. Mai 2018, 18.00 Uhr,  wird Stadtbürgermeister Tielebörger  im Festzelt den diesjährigen Maimarkt eröffnen, musikalisch umrahmt von einer kleinen Besetzung der Stadtkapelle Kandel e.V. Im Anschluss an die Eröffnung schenkt die Festwirtin Jutta Tschirner das traditionelle Freibier aus.

Auf dem Rummelplatz geht es samstags bereits um 15.00 Uhr los, die Schausteller laden von 16.00 – 18.00 Uhr zur „Happy Hour“ mit vielen Vergünstigungen ein. Das musikalische Rahmenprogramm bietet dabei für jeden etwas:

Samstag, 26. Mai 2018
18.00 Uhr Eröffnung und Fassanstich im Festzelt
19.00 Uhr Saftwerk

Sonntag, 27. Mai 2018
12.00 Uhr Bienwald-Oldies
16.00 Uhr Die Wonderfrolleins

Montag, 28. Mai 2018
13.00 Uhr Steinzeit Trio
19.00 Uhr Stadtkapelle Kandel e.V.

Dienstag, 29. Mai 2018
16.00 – 21.00 Uhr Franz Roth
19.00 – 20.00 Uhr Roland Ohmer

Der Festplatz mit Festzelt auf dem Marktplatz und rund um den  St. Georgsturm wird wie in all den Jahren mit einem großen Vergnügungspark alle Besucher aus nah und fern erfreuen.

Unter dem Motto „Gudes vun do“ wird am Sonntag auf dem Bauernmarkt Obst, Gemüse sowie Wurst und Käse angeboten. Fliegende Händler werden am Sonntag und Montag ihre Stände in der Marktstraße aufschlagen und ihre Waren präsentieren.

Marktdienstag ist Familientag, alle Fahrgeschäfte haben die Preise halbiert. Ein besonderes Highlight ist der Verkaufsoffene Sonntag.

Am Marktsonntag sind von 13.00 bis 18.00 Uhr die Einzelhandelsgeschäfte geöffnet und laden zum Einkaufsbummel ein. Zahlreiche Sonderaktionen und Rabatte möchten den Besuchern etwas Besonderes bieten. Für diese Zeit ist dann auch die Hauptstraße für den Autoverkehr gesperrt. Ein entspanntes Flanieren ist dann problemlos möglich und lukullischer Genuss auf dem Markt oder in einem unserer vielfältigen Gastronomiebetriebe runden das Ganze noch zusätzlich ab.

Die Besucher werden gebeten, die kostenlosen Parkmöglichkeiten außerhalb der Innenstadt zu nutzen. Ein kostenloser Pendelverkehr ist eingerichtet. Der Maimarkt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestens zu erreichen: Ein Fünf-Minuten-Spaziergang vom Bahnhof führt direkt über das Stadtzentrum, über die Hauptstraße und zum Marktplatz.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!